Angepinnt Twitch oder Hitbox? v2

      Allerdings. Hitbox hat es verpatzt. Twitch ist innerhalb Europas vor allem noch einmal durchgestartet nachdem man nach Land filtern konnte. Bei Hitbox ist das bis heute noch immer nicht so einfach verfügbar.
      Usability ist eben ein sehr wichtiger Punkt, und da drückt man schon einmal bei all der Problematik bei Twitch ein Auge zu. Wobei man sagen muss das Hitbox, früher oder Später ab einer bestimmten Größenordnung, auch an ein Peering-/Bandbreitenproblem stoßen würde.
      Auch die Hitbox Entscheidung den Chat über Websocket abzuwickeln halte ich für eine Fehlentscheidung bzw. hat es sehr sehr lange gedauert bis es mal ansatzweise eine Dokumentation zur API gab. Botentwicklung fand also erst gar nicht statt. Und was wäre z.B. Twitch ohne Bots selbst wenn sie nur eine Filterfunktion hätten.

      Dennoch würde ich und viele andere freuen wenn wenigstens api. / tmi. / im. twitch . tv mal wieder stabiler laufen würden. Das ist in den letzten ~8-10wo nämlich ein echter Showstopper.
      Keine Rechtsberatung! Im Zweifel immer einen Anwalt oder den Betreiber direkt kontaktieren!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „MadMakz“ ()

      Ich muss ehrlich zugeben, bis zur Anmeldung in diesem Forum kannte ich die Platform Hitbox überhaupt nicht. Aus Interesse hatte ich mich dort mal umgesehen und was soll man sagen, man kann streamen und es gibt einen Chat. Was braucht man mehr? Was man als "Vorteil" sehen könnte, man braucht keinen Partnerstatus für eine Subscription. Wer also nach dem Motto geht "Stream ist Geld", sollte dadurch eher angelockt werden.

      Grundsätzlich denke ich macht Hitbox nicht falsch, nur Twitch macht es halt richtiger. Allein das ich Hitbox erst hier kennenlernte zeigt mir (und ich gurke wirklich viel im ominösen Internetz umher), dass es irgendwie nicht so richtig Fuß fassen konnte.

      Meine Erfahrungen mit Twitch sind recht positiv, lediglich die Regelung, dass Channelnamen nicht freigegeben werden, selbst wenn X Jahre ins Land streichen, stört mich "ein wenig" (viel).

      Wie die Zukunft für kleine Streamer auf Hitbox in meinen Augen aussieht? Genauso wie auf Twitch würde ich meinen. Wenn man anfängt ist es immer schwer, da gilt es Durchhaltevermögen zeigen, bei anderen Streamern reinschauen und wenn man gut miteinander auskommt etwas gemeinsam mal auf die Beine stellen.
      Es zeichnet sich doch grundsätzlich immer durch eine "Community" aus und daher gibt es doch nichts besseres als gemeinsam aktiv zu werden.

      Nur weil Hitbox vllt. nicht so sehr "Akzeptanz" erfährt wie Twitch heißt für kleine Streamer noch lange nicht, dass diese dort keinen Spaß haben können. Im Falle von größeren Streamern sehe ich da eher die Notwendigkeit in finanzieller Hinsicht. Twitch ist größer --> Mehr potentielle Zuschauer/Follower/Subscriber.

      Ob das strenge Partnermodell von Twitch nun gut oder schlecht ist, darüber lässt sich streiten. Mir persönlich macht es nichts aus, da ich mir durch Twitch nichts finanzieren muss und auch nicht vor habe es "beruflich" zu machen. Es ist ein Hobby, dafür aber ein schönes und sollte irgendwann der Tag kommen, an dem die Voraussetzungen gegeben sind, kann man weiter sehen.

      Das erstmal spontan von meiner Seite.
      Hi, ich bin Bot_Omb der Twitch Moderationsbot. Mehr Infos zu mir findest du >> Hier << und zur Retro-Elite << Hier >>
      Es wechseln doch grad alle zu Twitch. Ich denke Hitbox ist vor dem Aus. CommanderKlicklos ist zu Twitch, JimPanse, LostAiming, etc. um nur ein paar zu nennen. Hitbox hat potenzial, wird aber von Twitch verdrängt. Twitch ist einfach zu mächtig geworden in den letzten Jahren. Ich gebe Hitbox noch ca ein halbes Jahr bis Jahr und dann ist Hitbox weg vom Fenster. Schade eigentlich aber naja, so ist das eben.
      Wir sind ja ein neutrales Forum und behandeln beide Streamer, also von Hitbox und Twitch.

      Als ich angefangen hab zu streamen, hab ich schnell gemerkt das ich bei Twitch mich echt reinhängen muss um dort was auf die Beine zu stellen, leider hat es mir da damals die Motivation schon nach kurzem geraubt aber ich hab angefangen Dual zu streamen, bei Hitbox merkte ich schnell, dass dort sich wirklich die Streamer kennen und es auch alles familiärer zu geht, da fühlt man sich dann direkt wohl.

      Doch da steckt der Teufel im Detail, wie Ricarda (Tia) das schön beschreibt, ist eine kleine Community nicht alles und da kommt das nächste Problem, Hitbox hat irgendwie Deutschland nicht im Auge, was ich sehr schade finde, gerade da hätte ich doch als erstes angesetzt. Nun gehen soviele Streamer von Hitbox, was ich sehr schade für die Plattform finde, weil diese echt Potential hat/hatte. Ich bin gespannt wie das noch weiter verläuft. Ich drück aufjedenfall die Daumen, das sie es unternehmerisch lösen und die Plattform weiter läuft.
      - KabooomTV - (Maik)

      Stream-Forum
      Forum-Regeln | Stream-Vorstellung | Teamspeak
      Kein Support via Konversation oder E-Mail


      Ich Streame seid ein paar Jahren ausschließlich auf Twitch und bin damit eig sehr zufrieden
      Wenn iwas schief läuft liegt es meistens an mir xD
      Auch alle Streamer/inin die ich gucke streamen auf Twitch
      Ich höre zwar manchmal von meinen viewern das es mal laggt das liegt dann meist daran das Twitch etwas rumzickt
      Liegt vllt aber auch dran das ich noch kein Partner bin >.<

      LG
      Mimi
      Twitch: Mimi1337
      YouTube: Mimi1337
      Facebook: Mimi1337
      Twitter: Mimi1337