Angepinnt Twitch oder Hitbox? v2

      Twitch oder Hitbox? v2

      Welche Plattform bevorzugt ihr? 32

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Hallo liebe Community!

      Ich habe mich dazu entschlossen, die Diskussion darüber, wer zu welcher Plattform neigt, in eine zweite Runde starten zu lassen.
      Warum? Das alte Thema (hier zu finden) hat zum aktuellen Zeitpunkt 5 Seiten Beiträge (Standardeinstellung), von denen 4 Seiten aus einer Zeit stammen, der viele Aktualisierungen und Neuerungen gefolgt sind, sprich: das aktuelle Bild der Plattformen Twitch und Hitbox hat sich teilweise massiv verändert.

      Wichtig ist mir für diesen Thread, dass möglichst viele daran teilnehmen, um Neulingen eine kleine Orientierungshilfe geben zu können.

      Einerseits richten wir uns natürlich an Streamer: Wo streamt ihr, wie kamt ihr dahin, was hält euch dort, was ist nicht so toll und wie denkt ihr über die "Konkurrenz"?
      Andererseits interessieren uns natürlich auch die Meinungen jener, die Streams schauen: Wo schaut ihr lieber, warum dort, warum nicht woanders?

      Ich baue wieder eine Multiple-Choice-Umfrage ein, es wäre aber natürlich schön, wenn ihr noch ein bisschen dazu schreibt :) Wenn ihr "woanders" auswählt, schreibt uns bitte, wo :)

      Damit vielleicht mehr sich trauen, teilzunehmen, habe ich die Teilnehmer versteckt, andere User können also nicht einfach sehen, wer wofür gestimmt hat.
      - PoempelPinguin Ex-Co-Administrator

      Supportanfragen bitte immer öffentlich im passenden Forum, damit alle was davon haben!
      Dann fange ich direkt auch mal an. :)
      Ich streame auf Twitch , aber war mir lange unsicher welche die passende Plattform für mich ist. Klar hat Hitbox einen Vorteil mit den geringeren Voraussetzungen für die Partnerschaft, aber für mich als Hobbystreamer ist das nicht weiter wichtig. Die wichtigste Punkt für Twitch war in meinen Augen einfach, dass es die populärere Plattform ist und daher die Chance größer ist auf eventuelle Kooperationen mit Publishern, siehe zuletzt Blizzard mit Heroes of the Storm - auf sowas stehe ich einfach!
      Ab einem gewissen Punkt wird es jedoch auf Twitch unglaublich zäh neue Zuschauern und vor allem Stammzuschauer zu gewinnen, da die Konkurrenz auf Twitch einfach riesig ist.
      Wo schaue ich am liebsten? - Auch Twitch, dort finde ich immer nach ein paar Klicks Streams die mich interessieren.
      Ich streame zeitgleich sowohl auf Twitch als auch auf Hitbox. Dies werde ich zu mindestens so lange beibehalten bis ich eine evtl. Partnerschaft angeboten bekomme, da ich mich dann final für eine Plattform entscheiden muss.

      Technisch gesehen ist Hitbox echt gut bis auf das Chatsystem, da es dafür kaum sinnvolle Botsysteme zur Moderation gibt und die Reichweite ist leider im Schatten von Twitch nicht sehr groß. Allerdings ist Hitbox sehr viel familiärer und zu mindestens in der derzeitigen Situation kümmert sich Hitbox wesentlich mehr um die Non-Partnered Streamer als dies bei Twitch der Fall ist.

      Twitch ist und bleibt der Platzhirsch und mit den auf der Twitch Con angekündigten Änderungen wird sich an der Position auch nichts ändern. Die potenzielle Reichweite ist bisher unerreicht auf anderen Plattformen.



      Foren und die Google-Suche ersetzen keine Rechtsberatung durch qualifiziertes Personal.
      Bitte keine Support-PNs ohne Aufforderung zu senden. Teilt euer Problem im Forum mit, damit andere User ebenfalls von der evtl. Lösung profitieren können.
      Ich war mal klar Pro-Hitbox. In letzter Zeit hat sich meine Meinung allerdings verändert, die hat mehrere Gründe.

      Was für mich immer noch für Hitbox spricht, ist der geringe Delay, was eine für beide Seiten angenehme Kommunikation mit dem Chat ermöglicht. Dazu kommt, dass man auch als kleiner Streamer an den Einnahmen teilhaben kann (Hitbox Revenue Share). Das Dashboard ist natürlich auch super und an vielen Ecken ist die familiäre Community ein großer Pluspunkt.
      Aber: Streamer, die ich früher gerne gesehen habe, scheinen mit steigendem Erfolg immer mehr abzuheben, ihren Stream zu kommerzialisieren usw., sodass ich mich dort als Viewer nicht mehr wohlfühle. Und die Auswahl an neuen Streamern ist ja jetzt nicht so hoch^^

      Wenn ich selbst streame, und über eine Dauer von 2-3 Stunden so ungefähr 2 Leute meinen Stream besuchen (wenn überhaupt), dann verliert man irgendwie ein bisschen die Lust. Man möchte ja auch gewissen Erfolg verzeichnen. Auf Twitch hab ich in letzter Zeit Streamer beobachtet, die teilweise gerade angefangen haben und nach wenigen Tagen täglich Viewerzahlen von 10+ haben (ja, das ist für mich momentan eine hohe Zahl). Und das ist offensichtlich keine Laufkundschaft, häufig sind es die selben, es kommen bereits Spenden rein und auch beim gemeinsamen Zocken sieht man immer wieder mittlerweile bekannte Gesichter.

      Wie auch immer, ich befinde mich gerade in einem komplizierten Entscheidungsprozess und weiß nicht so recht, wie ich vorankommen soll...
      - PoempelPinguin Ex-Co-Administrator

      Supportanfragen bitte immer öffentlich im passenden Forum, damit alle was davon haben!
      Ich habe mich jetzt gerade extra nur für diesen Post mal bei euch angemeldet, den das Thema ist zum einen Interessant, und zum anderen stehe ich jeden Tag vor dieser Entscheidung. Ich möchte hier auch ein wenig ausweiten was meine Person betrifft und versuche so viel meiner Meinung zu geben wie ich nur kann. Warum? Einfach um ein wenig meine Sichtweise zu verstehen.
      Wer die Vorgeschichte als lesen möchte der klickt einfach auf den Spoiler :)

      Spoiler anzeigen
      Also zunächst mal HI, ich bin Daniel bzw. Comp4ny, und vielleicht dem ein oder anderen bekannt.
      Ich habe am ca. 01.06.2014 angefangen das erste mal zu Streamen aut TWITCH.tv mit The Forest, und innerhalb 3 Monate über 390 Follower und eine Zuschauerzahl
      von Durchschnittlich 20-30+ gehabt. Es gab dann mal Tage da ging diese Zahl sogar bis über 100 hoch. Man kann also sagen dass ich ein aufstrebender Stern am Streaming-Himmel war... wären da nicht ein paar Sachen passiert.

      Als ich mal zu WM 2014 das Deutschland gegen Ghana-Spiel bei mir im Stream eingebunden hatte, kam ca. 30 Minuten später die permanente Kanalsperre.
      Ab diesem Tag habe ich von Hitbox erfahren durch ein paar Zuschauer, und noch am selben Tag schlug mein Herz für Hitbox weil einfach alles so angenehm,
      technisch TOP und das Dashboard einfach nur toll war. Hauptausschlaggebend war für mich aber der Delay (und nein nicht der Chat) von unter 10 Sekunden, wie heute.
      So konnte man mit den Zuschauern viel mehr Interagieren und sie sahen schneller was ich gerade sah. Ich streamte dann ein paar Monate auf Hitbox und Twitch war
      da dann für mich egal. Es war aber klar dass viele Zuschauer nicht von Twitch mitkommen wollten, den viele hatten sich einfach an Twitch gewöhnt was heute leider auch der Fall ist
      und auch ein Hauptptoblem warum Hitbox nun 1 Jahr später noch immer so unbekannt ist.

      Mit der Zeit wurden die Zuschauer dann halt immer weniger und mein Schnitt sank auf unter 10 ... später unter 5 weil viele einfach nicht bleiben wollten.
      Wie viele streame ich natürlich aus Leidenschaft, aber man möchte natürlich irgendwo dann auch Erfolg mit dem haben was man macht, gerade weil ich wusste
      dass ich das Zeug dazu habe durch die ganzen Resonanzen die mit Mut gaben.

      Dann passierte das was sich noch über viele Monate hinweg zog, und ich verlierte die Motivation am Streamen.
      Es gab dann immer mal ein paar Phasen wo ich dann wieder Gestreamt habe und immer wieder mal mehr und mal weniger groß ankündigte dass ich wieder Streame,
      dann wieder von Hitbox zu Twitch wechselte und da auch nichts wie früher war dann wieder zu Hitbox, dann wieder zu Twitch und am Ende ist halt wie heute das,
      was einem das nun Entgültig Genick gebrochen hat. Internetprobleme on Mass! -- Dazwischen fiel ich aber auch wegen Gesundheitlichen Problemen aus.

      Dezember 2014 fing ich wieder an aktiv zu Streamen auf Hitbox und ganz langsam ging es leicht bergauf ..3...4...5...6...7...8... Zuschauer über längerem Zeitraum,
      und am 10.01.2015 machte Kabel Deutschland einen Strich durch die Rechnung und eine Zentrale Netzstörung überzogte die kommenden 3-5 Monate und das Streamen
      wurde dadurch wieder unterbrochen und die Säulen sind komplett weggebrochen und der einst aufstrebende Stern... ging komplett am Nachthimmel unter.

      Und dass dadurch meine Glaubwürdigkeit komplett ruiniert ist.. nun ja... das ist logisch. Die nun restlichen 342 Follower (Twitch) und 87 Liker (FB) sind noch alte Reste aus einer alten Zeit.
      Nur noch ganz ganz wenige (im Grunde kann man die an einer Hand abzählen) halten mir noch die wahre Treue.

      Nun habe ich die letzten 30 Tage+ damit Verbracht, aktiv auf Hitbox zu streamen... aber einen Neustart zum 01.10. für Twitch angekündigt und ich könnte schon wieder kotzen...
      dazu nun mehr ...


      HITBOX.tv ist eine großartige Plattform die ich absolut mag.
      Optisch ist sie hübsch, Technisch auf den aktuellen Stand der Zeit, tolles Dashboard, genial geringer Delay und im ganzen eine Rund um Top-Plattform.
      Gerade der Technische Aspekt überzeugt in der Praxis, den das Bild ist zum teil schärfer, satter und mit Twitch absolut nicht meiner Meinung nach zu vergleichen.

      Doch all das nützt natürlich nichts wenn kaum jemand HITBOX selber kennt, und dadurch Streamer und Zuschauer aus bleiben.
      Und das ist leider das K.O.-Argument was bei Hitbox leider der Fall ist. Hat man keine große YT / Twitch-Basis, hat man keine bis geringe Zuschauer wenn überhaupt.
      Sicherlich gibt es Ausnahmen, aber die Regel ist dennoch dass kaum Zuschauer da sind. Vergleicht man die Zuschauerzahlen, dann hat Twitch immer um das 200 - 500x fache mehr.
      Klar Twitch ist bekannter, älter und dadurch bietet Twitch oder die Community rund um Twitch auch mehr an.

      Was hier genannt wurde ist das Thema Bots, und für Hitbox gibt es kaum brauchbare, und leider keine Bot-System.
      Und das ist leider auch einer der Gründe warum ich wieder derzeit auf Twitch bin, weil ich hier auf viel mehr Bot-Tools zurückgreifen kann,
      es mehr Follower bzw. Alert-Seiten gibt und eben durch die Menge an Zuschauern man theoretisch mehr potenzielle Zuschauer erreichen kann.
      Ich verwende aktuell AnkHbot v2 und sowas würde ich mir für HITBOX auch wünschen. Primär geht es mir dabei um die Stream-Währung und den Stream
      zum einen Fairer (Giveaway / Belohnung fürs Zuschauen) und auch Unterhaltsamer macht (Minispiele etc.).

      Wie oft ich am Tag auch Google, zu finden gibt es im Alert-Bereich nur 2 ... naja eig. nur noch 1. aktive Seite.
      Die meisten Hitbox-Streamer kennen sicher BOXPRO, welches aber nicht mehr weiterentwickelt wird. Dann gibt es da noch FlyingIdiot, nur die Seite mag ich absolut nicht
      zumal die Seite auch noch Fehlerhaft und unkomfortabel ist. Und SubAlert, ein Tool... naja leider genau so und nicht mein Fall.
      An diesem Punkt würde ich mir wünschen dass ich Programmieren könnte...

      Aber was kann man nun dagegen tun dass Hitbox bekannter wird? Nun Hitbox selber hat schon den ein oder anderen Twitch-Streamer abgeworben
      oder auch Youtuber. Mittlerweile sind viele aber wieder bei Twitch gelandet und auch zb. LostAiming der von Twitch zu Hitbox, und nun wieder bei Twitch ist.
      Und andere große DE-Youtuber (CommanderKrieger / JimPanse) haben ihre eigene Fanbase.

      Viele Zuschauer wollen auch gar nicht wechseln oder sich auf 2 Plattformen tummeln, den viele sind an Twitch gewöhnt oder haben Addons etc. für Twitch,
      so ein Zuschauer mal zu mir dass er es schade findet dass ich auf Hitbox wieder war / bin wie auch immer.

      Hitbox macht aber auch keine aktive Werbung für sich, ein Punkt den ich stark bemängel und mich auch schon mit dem Support mal in den Haaren hatte deswegen.
      So bleibt Hitbox weiter nur ein Nischen-Produkt und das wahre Potenzial bleibt den Menschen weiter verborgen weil es generell einfach so unbekannt ist.

      Welche Plattform ist aber nun wirklich besser?
      Das ist eine schwere Frage, aber vll. hilft diese Stichpunktenliste.
      TEIL 1 von 2 --- da mehr als 10.000 Zeichen :D
      HITBOX.tv

      Die PRO's
      • Geringer Delay (Bild & Chat) - Was ich sehe sieht der Zuschauer in unter 10 Sekunden & der Chat-Delay ist geringer
      • Kaum bis keine Konkurrenz - Man hat praktisch kaum Konkurrenz sodass man sich besser aufbauen kann
      • Deutscher Support (da Österreichisches Unternehmen) -- Aber die Antwortzeit dauert meist
      • Keine Zensur von Musik in den Videos
      • Dashboard (für Streamer) übersichtlich, komfortabel und als Pop-Up-Fenster inkl. guter Funktionsumfang
      • Man kann leichter Partner auf Hitbox werden (offizieller Partner)
      • Technik ist auf dem aktuelleren Stand & Bildqualität ist deutlich besser als bei Twitch bei selben Einstellungen
      • Hitbox ist Community freundlicher & Familiärer
      • Hitbox kümmert sich mehr um seine Streamer, auch wenn man kein Partner ist (!)
      • ....und ein paar Punkte die mir ggf. gerade nicht einfallen.
      Die CONTRA's
      • Keine bekannten Bot-System (zb. externe Tools wie zb. TeaBoard / AnkHbot für Twitch) & kaum unterschiedliche Bots (Es gibt zwar welche, aber alle auf Basis eines Bots.)
      • Alert-Seiten (zb. wie TwitchAlert) gibt es für Hitbox kaum oder werden nicht mehr weiterentwickelt (generell wenig bis kein Support für Hitbox)
      • geringe Bekanntheit & dadurch weniger bis kaum Zuschauer
      • ...mir fallen gerade keine weiteren Punkte für mich ein. Hauptproblem ist eben die Bekanntheit & somit die fehlenden Zuschauer

      TWITCH.tv
      Die PRO's
      • Nr 1. der Streaming-Plattformen. Jeder kennt Twitch, enorm viele Zuschauer unterwegs & dadurch die Chance mehr Zuschauer zu erhalten
      • Zum Teil gute und ausreichende Bot-System (siehe oben)
      • Viele externe Seiten um seinen Stream zu individualisieren (Alert-Seiten zb. gibt es sehr viele)
      • Bessere Chancen später mit großen Sponsoren in Kontakt zu kommen
      • ...generell sind die Negativen-Punkte von Hitbox die Vorteile die für Twitch sprechen.
      Die CONTRA's
      • Die Technik hinter Twitch ist sehr veraltet. -- AUCH wenn sie bei der letzten TwitchCon mit Neuerungen angekommen sind,
        dauert es noch bis Mitte 2016 bis die Neuerungen alle verfügbar sind. Hierbei will Twitch von Flash weg und zu HTML5 gehen was bis Mitte 2016 dauert.
      • Bei großen Events (Messen, Events (BlizzCon / TwitchCon) etc.) ist Twitch meist überlastet & dadurch kommt es zu vielen Fehlern
      • Die Stream-Qualität ist ohne Partnerschaft deutlich schlechter & die Anforderungen sind bei Twitch höher als bei Hitbox.
      • Nicht-Partner werden von Twitch meist ignoriert oder generell nicht supportet.
      • Anforderungen für eine Partnerschaft (die Geheime mal ausgeschlossen) sind sehr hoch
      • Hoher Delay (Stream) von 10 bis zu 30 Sekunden momentan (im Schnitt zwischen 10 - 20 Sekunden je nach Auslastung)
      • Der Chat-Delay ist mittlerweile geringer, wenn man die Option in den Einstellungen gesetzt hat
      • Hohe Konkurrenz - dadurch oft am Anfang weniger Stammzuschauer aber mehr Laufkundschaft als bei Hitbox.... aber wer will schon Laufkundschaft ;)
      • ....die restlichen Punkte wurden ja sonst schon genannt
      Das sind so für mich ein paar Punkte die mich eben immer wieder wechseln lassen. Ich liebe Hitbox, aber auf Twitch habe ich momentan mehr Zukunft.
      Dann gibt es Momente wo ich Hitbox hasse und dann wieder Twitch.... Twitchbox wäre die perfekte Streaming-Plattform.
      Ich habe keine Ahnung was ich machen soll..... ich will doch nur ein festes Zuhause.
      @Comp4ny: Guter Beitrag von Dir. Nur leider ist es mal so, dass Hitbox später angefangen ist und somit einfach das neuere System hat. Twitch braucht so lange für die technische Umstellung aufgrund der Größe, weil sie sich keine Ausfälle dabei erlauben wollen. Darüber hinaus, kann ich Dir jetzt schon sagen, dass alles was Hitbox derzeit noch verkörpert auch früher so bei Twitch bzw. Justin.tv war. Dort waren die Anforderungen damals in den Anfängen auch niedrig für eine Partnerschaft. Auch die Technik war wesentlich performanter, was aber aufgrund der steigenden Userzahlen halt immer mehr ausgelastet wird. Ich denke gegen die Userzahlen können sie kaum so schnell Server aufstellen. Solle Hitbox grösser werden, dann werden die Anforderungen auch steigen und der Support für Non-Partner geringer werden, weil sie sich auch dann lieber um die großen Fische kümmern, doch derzeit freuen sie sich über jeden Streamer und User, der zum überleben beiträgt. Bezüglich der Botsysteme bei Hitbox kann ich nur sagen, dass Hitbox zum einen sehr jung ist und vor allem unbekannt, was der Grund für den fehlenden Support durch die Community erklärt. Wenn man sich mit englischsprachigen Streamern unterhält dann kennt kaum einer Hitbox.



      Foren und die Google-Suche ersetzen keine Rechtsberatung durch qualifiziertes Personal.
      Bitte keine Support-PNs ohne Aufforderung zu senden. Teilt euer Problem im Forum mit, damit andere User ebenfalls von der evtl. Lösung profitieren können.
      Ja du hast natürlich recht und ist auch soweit alles logisch. Nur das Problem bei Twitch ist ja nicht erst seit gestern dass die Performance zum Teil sehr schlecht ist an gewissen Tagen, Uhrzeiten bzw. auch eben wenn Events sind. Und dazu noch meine subjektives Empfinden was ich anhand der Videos sehe bei mir, dass diese die Qualität im Vergleich zu 2014 schlechter geworden ist als non-Partner. Ich kenne Twitch selber ja schon seit x Jahren und ich mich halt einfach Frage warum nicht schon früher auf neue Technik gesetzt wird, mehr also genug Zeit ist natürlich vorhanden und eben auch neue Server etc. durchaus mal angebracht sein würden.

      Der Vorteil bei Hitbox ist dass sie auch lernen können von Twitch, sprich was sie falsch machen kann Hitbox besser machen und wenn Hitbox mal größer wird und vor allem bekannter sie auch den Fehlern lernen und sie nicht begehen. Sie sind auf dem guten Weg, nur muss Hitbox selber mehr aus sich machen und rauskommen. Gerade wie sagst kennt kaum jemand Hitbox.

      Ich selber erwähne es sogut es geht überall, klatsche mir Logos aufs Fahrzeug in Spielen (APBR zb.) oder oder oder...
      Die Technik hinter Twitch ist sehr veraltet. -- AUCH wenn sie bei der letzten TwitchCon mit Neuerungen angekommen sind,
      dauert es noch bis Mitte 2016 bis die Neuerungen alle verfügbar sind. Hierbei will Twitch von Flash weg und zu HTML5 gehen was bis Mitte 2016 dauert.

      Ja das stimmt leider, aber der Beta Test für HTML5 Video startet wohl noch diesen Monat.


      Bei großen Events (Messen, Events (BlizzCon / TwitchCon) etc.) ist Twitch meist überlastet & dadurch kommt es zu vielen Fehlern.

      Wenn du damit die Seite meinßt, ja das kommt mal vor. Bei den Servern, nein.. Events haben meißtens eigene Server. (kommt mir jetzt nicht mit lags/buffering, das liegt am ISP und/oder am CDN (Level 3/Telia)


      Die Stream-Qualität ist ohne Partnerschaft deutlich schlechter & die Anforderungen sind bei Twitch höher als bei Hitbox.

      Die Qualität ist die, die der Streamer zum Server schickt, wenn die schon schlecht ist, dann kann da auch nix besseres rauskommen.


      Nicht-Partner werden von Twitch meist ignoriert oder generell nicht supported.

      @TwitchDE sowie im reddit.com/r/twitch werden öffters mal kleine Streams mal gepuscht



      Anforderungen für eine Partnerschaft (die Geheime mal ausgeschlossen) sind sehr hoch

      Was die Anforderungen angeht, das wird von Streamer zu Streamer unterschiedlich entschieden.
      Ich möchte mal ein bisschen neuen Stoff einwerfen:

      Schon vor einiger Zeit ist CommanderKrieger zu Twitch gewechselt. Diesen Wechsel habe ich erst gar nicht mitbekommen und auch nachher nicht so genau verfolgt, da ich nicht so sehr Fan bin, wer suchen will, findet sicher genaueres.
      Gestern allerdings hab ich dann auch über JimPanse erfahren, dass er ebenfalls (wieder) zu Twitch wechseln wird. Im Video dazu erfährt man dann, dass einer der Gründe dafür (der Hauptgrund?) ist, dass Hitbox in Deutschland nie so richtig durchstarten konnte. Wie seht ihr das? Übereilt oder hat er da recht? Und wie sieht die Zukunft der kleineren Streamer auf Hitbox aus?
      - PoempelPinguin Ex-Co-Administrator

      Supportanfragen bitte immer öffentlich im passenden Forum, damit alle was davon haben!