Donation. Echten Namen?

    Auch das wäre verboten. Möglich wäre es sicherlich, aber wenn du auf die Nase fällst, ist das dein Problem.

    Ich verweise dich aber auch mal auf folgenden Thread: Streamer mit Gewerbeanmeldung
    Das Angeben eines falschen Namens wäre also mehr als kontraproduktiv. Im Übrigen: Selbst wenn das FA erstmal nicht meckert, ist das Angeben falscher Daten trotzdem ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht, was strafrechtliche Konsequenzen haben kann.
    - PoempelPinguin Ex-Co-Administrator

    Supportanfragen bitte immer öffentlich im passenden Forum, damit alle was davon haben!

    Prinzessin_Anna schrieb:

    Mit ner Gewerbeanmeldung kannst du das umgehen.
    Einzelperson = Firma/Firmenname bzw. ist der Firmenname fiktiv und die Einzelperson muss entweder alleine stehen oder mit angegeben werden.

    z.B. -Fiktive-Firma c/o Vorname Nachname-

    -Fiktive-Firma- ist alleine nicht rechtens da dadurch der "Geschäftsführer" nicht ersichtlich ist.

    Einzelunternehmen / e.K. - IHK Würzburg-Schweinfurt
    Wer als Einzelunternehmer nicht in das Handelsregister eingetragen ist (Kleingewerbetreibender), muss ... im Geschäftsverkehr nicht mehr mit dem ausgeschriebenen Vor- und Zunamen auftreten. Allerdings ist darauf zu achten, dass der Gewerbetreibende gemäß § 37 HGB nicht firmenähnlich im Geschäftsverkehr auftritt.

    Ferner muss gemäß §14 Abs. 4 Punkt 1 UStG der vollständige Name sowie die vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers und des Leistungsempfängers angegeben werden.

    Keine Rechtsberatung! Im Zweifel immer einen Anwalt oder den Betreiber direkt kontaktieren!

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „MadMakz“ ()

    Da man bei PayPal alle sonstigen Infos zum Gewerbe angibt, mach ich mir da überhaupt keinen Kopf. Man legt lediglich nen Namen fest, der in Zahlungseingängen auftritt und das tut es ja eigentlich nur bei Donations.
    Und ich denke es ist verständlich das man als Streamer nicht jedem seinen vollen Namen auf dem Silbertablett serviert.
    Ist ne Grauzone meiner Meinung nach.
    Also ich teile hier selten mein Wissen mit Und nutze es auch eigentlich nur als Informationsquelle. Zumal ich derzeit nich so beliebt bin auf Twitch aber vielleicht als kleinen Hinweis

    G4G / Home Dieser Anbieter erlaubt es dir quasi Anonym Donations anzunehmen da sie nicht direkt ausgezahlt werden sondern bei G2APay zwischengelagert werden und du sie von dort wieder anforderst. Der "Spender" in diesem Sinne ist dann G2A Pay. Ich erprobe das gerade als Anonyme Alternative zu meinem eigentlichen Donationtracker.
    Mag ja sein, dass Twitch das so empfiehlt und mag auch sein, dass das bei PayPal einfach so funktioniert. Das ändert aber nichts an der Rechtslage. Gerade dann, wenn man ein Geschäftskonto erstellt, muss man ein Gewerbe anmelden, da man sonst nicht zur Nutzung des Geschäftskontos berechtigt ist.

    Nochmal an alle aber: Das hier ist kein Forum über Recht und Unrecht, wenn ihr Hilfe zu dem Thema braucht, sucht bitte einen Rechtsanwalt und/oder Steuerberater euren Gustos auf, um diese Punkte zu klären. Wir übernehmen keine Gewähr für etwaige Probleme, die durch Missbrauch oder Unwissenheit entstehen!
    - PoempelPinguin Ex-Co-Administrator

    Supportanfragen bitte immer öffentlich im passenden Forum, damit alle was davon haben!